Kontakt

Stomatherapie

Sicherheit in der Stomaversorgung

Manche Erkrankungen machen die Anlage eines künstlichen Darm- oder Blasenausgangs (Stoma) erforderlich – ein einschneidender Eingriff für die Patienten, der die Auseinandersetzung mit einer neuen, noch fremden Lebenssituation einfordert. Viele Betroffene begleiten Ängste, im Alltag und bei der Arbeit mit dem Stoma nicht zurechtzukommen.

Während des stationären Aufenthaltes im Klinikum Herford werden unsere Patienten einfühlsam von unserer ausgebildeten Stomatherapeutin im Umgang mit dem Stoma angeleitet. Dabei werden entsprechende Techniken erklärt und notwendige Hilfsmittel gezeigt. Auf Wunsch werden auch die Angehörigen mit einbezogen. Unser Ziel ist Ihre Sicherheit in der Stomaversorgung. Auf Wunsch organisiert die Stomatherapeutin eine nachstationäre Weiterbetreuung in Form eines Pflegedienstes oder einer ambulanten Stomatherapeutin.