Kontakt

Atmungstherapie

Atmungstherapie

In der Atmungstherapie stehen Patienten mit Erkrankungen der Atemwege und deren Angehörigen, mit Ihren besonderen Bedürfnissen und speziellen Anforderungen an eine Versorgung, im Fokus. Viele Betroffene begleiten Ängste, Fragen, Unsicherheiten und Gedanken mit der veränderten Situation umzugehen.

Um Patienten und deren Angehörige in diesen besonderen Situationen fachgerecht zu begleiten, umfasst die Arbeit der Pflegeexperten Atmungstherapie am Klinikum Herford das Heranführen und Optimieren atmungstherapeutischer Verfahren.

Neben der Einleitung, Kontrolle und Betreuung von Patienten mit Nichtinvasiver Atemtherapie (NIV-Therapie), gehören die Information, Anleitung und Beratung von Patienten mit einem Tracheostoma und deren Angehörigen zum Tätigkeitsprofil eines Pflegeexperten Atmungstherapie. Ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich ist das Sekretmanagement und die Inhalationstherapie.

Auch auf den Intensivstationen wird das behandelnde Team unterstützt. Die Beatmungsoptimierung, die Unterstützung des Weaningprozesses und die Einleitung der NIV-Therapie gelten hierbei als die spezifischen Aufgaben des Pflegeexperten Atmungstherapie am Klinikum Herford.

Damit die Überleitung des Patienten in den häuslichen Bereich reibungslos funktionieren kann, findet im Voraus die Organisation von Hilfsmitteln und Geräten, in Absprache mit der Pflege- und Sozialberatung, statt. Die individuellen Bedürfnisse des Patienten und der Angehörigen stehen hierbei im Vordergrund.

Kontakt

Die Atmungstherapie ist, montags bis donnerstags von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr, unter der Tel. 05221 94 2896 oder per E-Mail: atmungstherapie@klinikum-herford zu erreichen.

Pflegeexpertin Atmungstherapie

Katharina Krüger

Examinierte Krankenschwester

05221 94 28 96

atmungstherapie@klinikum-herford