Kontakt

Ausschreibungen

Ausschreibungen

Das Klinikum Herford, Anstalt des öffentlichen Rechts, ist ein öffentlicher Auftraggeber.

Informationspflichten im Vergabebereich VOB/A und UVgO (Unterschwellenvergabeordnung)

Gemäß § 19 Absatz 5 VOB/A -Ausgabe 2009- sind Unternehmen fortlaufend auf Internetportalen über beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen zu informieren, wenn der Auftragswert 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer übersteigt.

Beabsichtigte Beschränkte Ausschreibung gemäß VOB/A:
Vergabemarktplatz NRW

Gemäß § 20 Absatz 3 VOB/A -Ausgabe 2009-ist nach der Zuschlagserteilung auf Internetportalen zu informieren, wenn bei den Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb der Auftragswert 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer und bei Freihändigen Vergaben der Auftragswert 15.000 Euro ohne Umsatzsteuer übersteigt. Diese Informationen werden für die Dauer von 6 Monaten vorgehalten.

Zuschlagserteilung gemäß § 20 Absatz 3 VOB/A:
Vergabemarktplatz NRW

Gemäß §27 UVgO, sind Verfahrensarten der öffentlichen Ausschreibung, der beschränkten Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb und der Verhandlungsvergabe mit Teilnahmewettbewerb ab einen Auftragswert von 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer, öffentlich bekannt zu machen.

Auftragsbekanntmachungen gemäß §27 UVgO:

https://www.evergabe.nrw.de/