• Wir als Arbeitgeber

    Wir haben in unserem Stellenportal unsere aktuellen Stellenangebote für Sie bereitgestellt. Sollten Sie Ihre Wunschstelle derzeit nicht finden, können Sie sich auch jederzeit gerne initiativ bewerben.

    mehr…
  • Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

    Das Team unter Leitung des Chefarztes Dr. med. Thomas Heuser bietet ein umfassendes Leistungsspektrum moderner Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

    mehr…
  • Klinikum 2015

    Im Herbst 2011 fiel der Startschuss für die Erweiterung und Sanierung des Klinikum Herford - die größte Baumaßnahme seit Inbetriebnahme.

    mehr…
  • Medizinische Klinik I - Klinik für Innere Medizin

    Wir betreuen in der Medizinischen Klinik I Patienten mit Erkrankungen der Inneren Organe, insbesondere des Magen-Darm-Traktes, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und der Lunge.

    mehr…
  • Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie und Proktologie

    mehr…

  • Neue Homepage geht an den Start

    Die neue Homepage der Schulen für Pflegeberufe ist ab sofort Online: www.pflegeschulen-hl.de. Von der Homepage des Klinikums klicken Sie auf den Reiter "Pflege" und finden unter "Schule für Pflegeberufe" die neue Internetpräsenz. Neuigkeiten sind auch schon zu lesen: In Kooperation mit der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld bieten die Schulen die Möglichkeit in 4,5 Jahren ausbildungsbegleitend einen Bachelorabschluss B.Sc. zu erwerben. Zudem gibt es ab Mai 2015 eine neue Teilzeitausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Zielgruppen sind u.a. ielgruppen sind u. a. Menschen, die einer Beschäftigung (evtl. in einem Pflegebereich) nachgehen, aber noch keine Berufsausbildung, d. h. berufliche Qualifikation besitzen; Alleinerziehende Frauen und Männer, die aufgrund ihrer familiären Situation bisher noch keine Berufsausbildung absolvieren konnten; Wiedereinsteiger ins Berufsleben, die aus unterschiedlichen Gründen längere Zeit nicht berufstätig sein konnten und sich evtl. auch neu orientieren, und Menschen, die Interesse daran haben in Teilzeitform eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege zu absolvieren.

    mehr...
  • 30 Jahre Tagesklinik Bünde

    Die Sozial-Psychiatrische Reha-Einrichtung (SPR) und die Tagesklinik des Klinikum Herford in Bünde feierten am Freitag mit Musik und leckerem Essen aus der Küche des Klinikums rundes Jubiläum. Seit über 30 Jahren arbeiten die beiden sozialpsychiatrischen Einrichtungen partnerschaftlich unter einem Dach. Der Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Priv. Doz. Dr. med. Marcus-Willy Agelink, der Leitende Oberarzt der Tagesklinik, Dr. med. Ingo Runte, sowie die Leiterin der Sozial-Psychiatrischen Rehabilitationseinrichtung (SPR), Susanne Reeske, hatten aktuelle und ehemalige Klienten und Patienten der beiden Einrichtungen, Mitarbeitende und viele Gäste geladen um das 30-jährige Bestehen von Reha-Einrichtung und Tagesklinik gebührend zu feiern. Beide organisatorisch und personell getrennten psychiatrischen Einrichtungen sind gut vernetzt im psycho-sozialen Hilfesystem des Kreises Herford und im Gemeindepsychiatrischen Verbund aktiv .

    mehr...
  • Biplanare Angiografieanlage

    Das Klinikum hat eine Angiografieanlage in Betrieb genommen. „Unsere langjährige ärztliche Erfahrung im Bereich der minimal-invasiven Eingriffe an den Blutgefäßen können wir mit der neuen neuen Angiografieanlage in noch präzisere und noch schonendere Behandlungsverfahren umsetzen. Hiervon profitiert der Patient, und das ist das Entscheidende“, betont der Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Prof. Dr. med. Karl Ludwig, als er zufrieden den neuen 49 Quadratmeter großen Raum zur modernen Angiografieanlage betritt. Seit Mitte Mai ist die hochmoderne 500 Kilo schwere biplanare (Zwei-Ebenen-Rotationsangiografie-Anlage) in Betrieb.

    mehr...
  • Narkosegerät Perseus

    Das Narkosegerät „Perseus“ unterstützt jetzt Anästhesisten und Fachpfleger. Thorsten Finck freut sich über seinen neuen „Arbeitsplatz“: Was für den Bürokaufmann der Schreibtisch ist, ist für Thorsten Finck das Narkosebeatmungsgerät. Als Anästhesiefachpfleger arbeitet Thorsten Finck nämlich im Operationssaal und assistiert bei Narkose-Ein- und Ausleitungen. Jetzt hat das Klinikum mit der Investition in zwei neue „Perseus A500“ seinen „Arbeitsplatz“ im OP kräftig aufgerüstet.

    mehr...

Aktuelles

Aktuelles im Überblick

Klinik-Zeitung