Kontakt


Ausgezeichnet für Kinder: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin erhält erneut Qualitätssiegel

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Die Belange und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen bedürfen der besonderen Berücksichtigung, vor allem, wenn sie in ein Krankenhaus müssen. Um die Qualität von Kinderkliniken messbar zu machen, wurde das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder“ entwickelt. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums erfüllt die Kriterien der Fachgesellschaft und ist erneut ausgezeichnet worden.

„Ich freue mich, dass die sehr engagierte Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Klinik auf diese Weise belohnt wird", sagt Dr. Walter Koch, Chefarzt der Kinderklinik. Zu seinem Team gehören neben Kinderärzten auch eine Psychologin, eine Sozialpädagogin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, Diabetesberaterinnen und weitere Fach- und Servicekräfte.

Um die Auszeichnung zu erhalten, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. So prüft die Bewertungskommission, ob alle Standards für die multiprofessionelle und interdisziplinäre Versorgung erfüllt sind. Dies umfasst eine kontinuierliche kinderärztliche bzw. kinderchirurgische Besetzung, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger(-innen) sowie speziell für Kinder qualifizierte Teams aus dem pädagogischen und medizinisch-therapeutischen Bereich.

Kinder- und familienorientierte Ausrichtung ist Bedingung für Zertifikatvergabe

Die ausgezeichneten Kliniken müssen ebenfalls zeigen, dass sie nicht nur eine gute Basisversorgung anbieten, sondern auch Netzwerke aufgebaut haben, die eine gute Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit seltenen und schwerwiegenden Krankheitsbildern sicherstellen.

Auch eine kinder- und familienorientierte Ausrichtung ist Bedingung für die Zertifikatvergabe. Dies zeigt sich an Besuchsregelungen und dem Angebot einer kostenlosen Mitaufnahme eines Elternteils bei Säuglingen und Kleinkindern.

Entwickelt worden ist das Gütesiegel von der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD), der Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus (BaKuK) und der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ) zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie (DGKCH).

Freuen sich über die Auszeichnung: (v.l.) Kinderkrankenschwester Andrea Sievert, Leitender Oberarzt Dr. Uwe Spille, Chefarzt Dr. Walter Koch, Patient Mattis mit Mama Simone Linke und die Pflegerische Abteilungsleitung Birgit Schnier

Aktuelle Termine

Ihre Suche ergab keine Treffer