Kontakt

Anästhesiologie, operative Intensiv-, Rettungsmedizin und Schmerztherapie

Nachrichtendetail

Tag der offenen Tür für Pflegefachkräfte

Neurologie-104.jpg

Für interessierte Pflegefachkräfte veranstaltet das Klinikum am 21. August 2022 von 10 bis 13 Uhr einen Tag der offenen Tür.

Pflegepersonal für den Ausbau der Frührehabilitation gesucht

Aufgrund des enormen Bedarfs hat das Klinikum Herford entschieden, die Kapazitäten der Frührehabilitation weiter auszubauen. In diesem Zusammenhang ermöglicht das Klinikum den Pflegekräften die Weiterbildung „Therapeutische Pflege“.

Die Einheit für neurologische Frührehabilitation im Klinikum Herford überzeugt durch ein multiprofessionelles Team und viel Zeit für die Patienten

Nach einer schweren neurologischen Erkrankung wieder ins Leben zurückzufinden, ist der größte Wunsch unserer Patienten. Gerade neurologische Erkrankungen (wie z.B. der Schlaganfall) schränken die Teilhabe am Leben drastisch ein und bedürfen der besonderen Rehabilitationsbehandlung. Die neurologische Frührehabilitation (Phase B) beschreibt die Behandlungsphase, die direkt auf die Akutphase (Phase A) der Behandlung folgt. Patienten der Phase B bedürfen einer intensiven medizinischen Betreuung, gleichzeitig müssen aber rehabilitative Behandlungen frühzeitig begonnen werden. Diese Kombination kann nur in einer spezialisierten Therapieeinheit erfüllt werden. Ziele der neurologischen Frührehabilitation sind Stabilisierung, Frühmobilisierung und Überleitung in die Phase C der Behandlungskette (neurologische Rehabilitation).

In Nordrhein-Westfalen stehen Phase B-Behandlungsplätze bislang nicht flächendeckend zur Verfügung. Das Klinikum Herford hat in den vergangenen Jahren eine entsprechende Einheit unter Leitung der Klinik für Neurologie aufgebaut. In einem multiprofessionellen Team mit Pflegeexperten, Therapeuten, Psychologen und Ärzten und einer modernen technischen Ausstattung fördern wir den Wiederaufbau und Erhalt der Alltagsfähigkeiten unserer Patienten.

Für jeden Patienten werden individuell die Therapieziele und das Therapieprogramm in den Teamsitzungen festgelegt. Die therapeutische Pflege ist ein elementarer Teil der neurologischen Frührehabilitation. In Zusammenarbeit mit diversen Therapeuten kann ein ganzheitlicher Ansatz der Pflege realisiert werden. Dafür steht sehr viel Zeit mit dem Patienten zur Verfügung („Pflege pur“). In den Wochen der Therapie entsteht eine intensive Bindung, die wesentlich zum Behandlungserfolg beiträgt.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriere-Seite: Karriere im Klinikum Herford