Lernen, Forschen und Arbeiten

Überlebenswichtige Fertigkeiten üben: IKARUS & HAnSi

Leben retten muss man lernen!

Lebensbedrohliche Situationen schnell zu erkennen und richtig zu handeln – dazu sollten alle Ärztinnen, Ärzte und Pflegende in der Lage sein.

Erwerb von Skills

Unter dem Aspekt der Patientensicherheit ist es für Berufsanfänger notwendig, invasive Prozeduren am Phantom zu üben, bevor eine Anwendung am Patienten erwogen werden kann. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Komplikationsrate erheblich gesenkt wird, wenn die Prozeduren vorher geübt werden können. Darüber hinaus stellen Wiederholungen (mindestens 20) einen wesentlichen Teil der Aneignung von prozeduralen Fähigkeiten dar, allerdings ist es nur am Phantom möglich, diesen Trainingseffekt in hoher zeitlicher Dichte zu erzielen.

Simulationen

Im Rahmen einer zunehmenden Komplexität in der Medizin sind auch die Behandlungsabläufe verkompliziert worden. Ein wesentlicher Aspekt ist ebenfalls die Zusammenarbeit im Team. Beides wird durch Algorithmen abgebildet, die für den Einzelnen und im Team geübt werden müssen (zum Beispiel Ablauf einer Reanimation).

 

Teamfoto IKARUS
IKARUS-Team

Veranstaltungen

24.09.2018 Informationsabend Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

09.10.2018 Ernährung des Säuglings im 1. Lebensjahr
Tipps rund um die Ernährung Ihres Kindes im ersten Lebensjahr. mehr ...

09.10.2018 Schulungsprogramm Multiple Sklerose
Informationen über Nachsorgeangebote, Fachvorträge und gemeinsamer Austausch. mehr ...

24.10.2018 "Notfälle" in den ersten Lebensjahren
Informationen über alltägliche und nicht so alltägliche "Notfallsituationen". mehr ...

Veranstaltungen im Überblick