Lernen, Forschen und Arbeiten

Weiterbildung für Assistenzärzte

Das Klinikum Herford bietet als Haus der Maximalversorgung mit über 4000 kardiologischen Patienten im Jahr ein breites Spektrum an Diagnostik und an Möglichkeiten einer fachspezifischen Weiterbildung.

Am Anfang der Weiterbildung geht es darum, die klinikinternen Abläufe auf Station kennenzulernen und somit ein Basiswissen aufzubauen. Unsere Stärke ist unser motiviertes Team an Assistenzärzten, die neue Kollegen bei Ihrem Berufsstart unterstützen. Zudem wird jedem Assistenten ein Oberarzt zugewiesen.

Im weiteren Verlauf, wenn man schon klinische Erfahrung gesammelt hat, bietet die Notaufnahme die Möglichkeit, weitere Krankheitsbilder kennenzulernen und die ersten diagnostischen sowie therapeutischen Schritte einzuleiten.

Während der Weiterbildungszeit gibt es die Möglichkeit in andere hausinterne internistische Kliniken zu rotieren und weitere Skills (z.B. Abdomen- Sonographie, Bronchoskopie) zu erlernen.

Erfahrene Assistenten werden auf der Intensivstation über 3 Monate eingearbeitet. Danach übernehmen sie Schritt für Schritt mehr Verantwortung für Ihre Patienten.

Parallel zu der Arbeit auf Station sollen Fertigkeiten in der Diagnostik erworben werden. So gibt es die Möglichkeit, in den Funktionsbereichen der Echokardiographie (sowohl transthorakal als auch transösophageal), der Schrittmacher- /ICD-Therapie, der Herzkatheterdiagnostik/-intervention und der Elektrophysiologie zu assistieren und im weiteren Verlauf Untersuchungen und Prozeduren selbst durchzuführen.

Alle Assistenzärzte werden in einen Funktionsplan eingetragen, der diese Abläufe regelt.

Während dieser Weiterbildungszeit hat man die Möglichkeit z.B. an Echo-, Schrittmacher- und Intensivmedizinkursen teilzunehmen. Je nach Relevanz für den entsprechenden Fachbereich werden die Kosten für die entsprechenden Kurse vom Klinikum bis zu 100% übernommen.

Die entsprechende Ermächtigung über den gesamten Zeitraum der Weiterbildung von 72 Monaten wurde durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe erteilt.

Wir freuen uns neue und motivierte Kollegen bei uns begrüßen zu dürfen.


Veranstaltungen

18.09.2019 Demenzpflegekurs
Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch an. mehr ...

18.09.2019 SprechStunde: Sie fragen – wir antworten
Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch an. mehr ...

18.09.2019 Wenn die Hüfte schmerzt
Wann und wie eine Knieprothese eingesetzt wird, darüber informieren Dr. Rainer Denstorf-Mohr und Dr. mehr ...

20.09.2019 Schwanger – und was kommt jetzt?
Herr Jan Lorenz, Regionalgeschäftsführer der BARMER Herford, informiert zu den wichtigsten Aspekten mehr ...

Veranstaltungen im Überblick

Fachveranstaltungen

18.09.2019 Gynäkologische Fortbildungsveranstaltung
Wir laden Sie herzlich zu unserer gynäkologischen Fortbildungsveranstaltung ein. mehr ...

25.09.2019 Fortbildungsveranstaltung Diabetes 2019
Wir laden Sie herzlich zu unserer Diabetesfortbildung ein. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick