RIA-Labor

Veränderungsmöglichkeiten der in-vitro-Normbereiche für FT3 und FT4 durch Störeinflüsse:

Störeinfluss durch: FT3 (Normbereich 3,4-7,2 pmol/l) FT4 (Normbereich 11-24 pmol/l)
Heparintherapie kein Einfluss/erhöht kein Einfluss/erhöht
Schwangerschaft kein Einfluss (erniedrigt) :                           1. Trimenon = 11,6-19,2 2. Trimenon = 9,3-16,3 3. Trimenon = 8,0-15,2
Oestrogeneinfluss ? kein Einfluss
Non-thyreoidal Illnes (Low-T...-Syndrom) kein Einfluss/(erniedrigt) kein Einfluss
Veränderung des TBG kein Einfluss kein Einfluss
T3-Antikörper kein Einfluss nicht bekannt
T4-Antikörper nicht bekannt kein Einfluss
Thyroxingabe nicht bekannt (erhöht) z.B. :                  unter L-Thy.100 = 10-34          unter L-Thy.150 = 15-38          unter L-Thy.200 = 24-43

Veranstaltungen

19.11.2019 Patienten fragen – Experten antworten
Die Krebsberatungsstelle des Kreises Herford lädt zu einem Vortrag mit dem Thema „Aktuelle mehr ...

19.11.2019 Initialpflegekurs
Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch an. mehr ...

20.11.2019 Demenzpflegekurs
Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch an. mehr ...

25.11.2019 Informationsabend Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick

Fachveranstaltungen

27.11.2019 1. Grund- und Aufbaukurs Sonographie der Säuglingshüfte nach Graf
Das Kursangebot richtet sich an Orthopäden und Unfallchirurgen, Kinderärzte und Radiologen. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick