RIA-Labor

Veränderungsmöglichkeiten der in-vitro-Normbereiche für FT3 und FT4 durch Störeinflüsse:

Störeinfluss durch: FT3 (Normbereich 3,4-7,2 pmol/l) FT4 (Normbereich 11-24 pmol/l)
Heparintherapie kein Einfluss/erhöht kein Einfluss/erhöht
Schwangerschaft kein Einfluss (erniedrigt) :                           1. Trimenon = 11,6-19,2 2. Trimenon = 9,3-16,3 3. Trimenon = 8,0-15,2
Oestrogeneinfluss ? kein Einfluss
Non-thyreoidal Illnes (Low-T...-Syndrom) kein Einfluss/(erniedrigt) kein Einfluss
Veränderung des TBG kein Einfluss kein Einfluss
T3-Antikörper kein Einfluss nicht bekannt
T4-Antikörper nicht bekannt kein Einfluss
Thyroxingabe nicht bekannt (erhöht) z.B. :                  unter L-Thy.100 = 10-34          unter L-Thy.150 = 15-38          unter L-Thy.200 = 24-43

Veranstaltungen

14.01.2019 Informationsabend Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

22.01.2019 Kangatraining
Fitnessprogramm zu Musik für Mütter mit Kind mehr ...

01.02.2019 Geburtsvorbereitung für Paare
Wochenendkurs für werdende Eltern mehr ...

Veranstaltungen im Überblick

Fachveranstaltungen

30.01.2019 Herforder Multiple-Sklerose-Symposium 2019
Am Mittwoch, 30. Januar 2019, lädt die Klinik für Neurologie zum mehr ...

Veranstaltungen im Überblick