Institutsportrait

Pharmaökonomische Beratung

Unter Pharmakoökonomie ist die Analyse der wirtschaftlichen Aspekte des Arzneimitteleinsatzes unter Verwendung von Konzepten der ökonomischen Theorie zu verstehen.

  • Einleitung: In pharmakoökonomischen Untersuchungen wird der Versuch unternommen, die für ein vorgegebenes medizinisches Behandlungsziel bestehenden alternativen pharmakologischen Therapieoptionen abzugrenzen und die Beziehung zwischen Kosten und Nutzen der jeweiligen Interventionen zu ermitteln. Der Nutzen der Intervention wird dabei in der Regel in der Dimension eines verbesserten Gesundheitszustandes gemessen. Die systematische Betrachtung von Kosten und Nutzen alternativer Behandlungsstrategien soll dann den Entscheidungsträgern die Auswahl des effizientesten Therapieweges ermöglichen.
  • Ziele: Ziel ist die Gewinnung von Informationen zur Bewertung bestehender therapeutischer Ansätze und neuer Entwicklungen im Gesundheitswesen unter Einbezug des Einsatzes von Arzneimitteln.
  • Einsatzgebiete: Wertanalysen, Budgetberatung, Controlling, Verbrauchssteuerung, Anwendungsberatung, Erstellung von Therapierichtlinien.

Veranstaltungen

27.08.2018 Informationsabend Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

04.09.2018 Kangatraining
Tipps rund um die Ernährung Ihres Kindes im ersten Lebensjahr. mehr ...

09.10.2018 Ernährung des Säuglings im 1. Lebensjahr
Tipps rund um die Ernährung Ihres Kindes im ersten Lebensjahr. mehr ...

09.10.2018 Schulungsprogramm Multiple Sklerose
Informationen über Nachsorgeangebote, Fachvorträge und gemeinsamer Austausch. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick