Aktuelles

07.03.2016

Ausstellung „Lebenswelten“ im Klinikum Herford

Künstlerin Barbara Griese stellt 12 großformatige Ölbilder bis zum 31. März aus.
Bilder faszinierender Tierwelten bereichern gegenwärtig den Eingangsbereich im Klinikum Herford. Es sind Arbeiten der Künstlerin Barbara Griese aus Kirchlengern, die nach einer MS-Diagnose im Jahr 1981 im Klinikum behandelt wurde und ihren Krankheitsverlauf mit Kunst positiv zu beeinflussen suchte. „Mit dem Gang an die Öffentlichkeit möchte ich einerseits auf meine Bilder aufmerksam machen und andererseits gerade chronisch Erkrankten einen möglichen Weg aufzeigen, wie trotz einer Behinderung ein sinnhaftes und erfülltes Leben gestaltet werden kann“, erklärt die Malerin.

Beeindruckender Schwerpunkt sind große Bilder von einem Elefanten mit einem Jungtier sowie einem Tiger – viele Besucher, Patienten und Angehörige bleiben stehen. Bis Ende März 2016 bleibt die Ausstellung „Lebenswelten“ mit 12 farbenfrohen Bildern im Klinikum Herford für Besucher geöffnet.


Veranstaltungen

19.11.2019 Patienten fragen – Experten antworten
Die Krebsberatungsstelle des Kreises Herford lädt zu einem Vortrag mit dem Thema „Aktuelle mehr ...

19.11.2019 Initialpflegekurs
Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch an. mehr ...

20.11.2019 Demenzpflegekurs
Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch an. mehr ...

25.11.2019 Informationsabend Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick

Fachveranstaltungen

27.11.2019 1. Grund- und Aufbaukurs Sonographie der Säuglingshüfte nach Graf
Das Kursangebot richtet sich an Orthopäden und Unfallchirurgen, Kinderärzte und Radiologen. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick