Aktuelles

12.01.2018

2.000 Euro "erstrickt"

Von Herzen: Spendenübergabe an Kinderpsychologin Katrin Ramöller (zweite von links) und Dr. Boris Utsch. Hildegard Kindermann (links) und Anneliese Heinze freuen sich, die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zu unterstützen.

Von Herzen: Handarbeit-Team Wüsten spendet an Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

„Die Kinderklinik in Herford liegt uns einfach am Herzen“, sagt Hildegard Kindermann. In Form einer bunten Geldschein-Torte übergaben sie und Anneliese Heinze vom Handarbeit-Team Wüsten eine Spende über 2.000 Euro an den Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. 300 Euro davon sind das Andenken ihrer kürzlich verstorbenen Kollegin Anita Fork. Monatelang haben die engagierten Damen genäht, gestrickt und gebastelt, um die handgearbeiteten Einzelstücke anschließend verkaufen zu können.

„Wir werden dafür etwas anschaffen und unterstützen, das unseren kleinen Patienten und ihren Eltern ganz konkret zugutekommt. Sicher wird die Spende auch für die Gestaltung unserer neuen Kinderklinik genutzt“, freut sich Chefarzt Dr. Boris Utsch über das Engagement für seine Klinik. In der Vergangenheit konnten dank der Spenden des Handarbeit-Teams Projekte wie der Besuch der Klinik-Clowns finanziert werden.


Veranstaltungen

25.06.2018 Informationsabend Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

09.10.2018 Schulungsprogramm Multiple Sklerose
Informationen über Nachsorgeangebote, Fachvorträge und gemeinsamer Austausch. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick