Medizinische Klinik III - Klinik für Kardiologie und konservative Intensivmedizin

Klinikportrait

Die Medizinische Klinik III ist als Schwerpunktklinik für die Versorgung der Patienten mit Herz- und Kreislauferkrankungen sowie Gefäßerkrankungen zuständig. Für die Behandlung der Patienten stehen eine Vielzahl moderner Geräte, ein Katheterlabor und ein Hybrid-OP der neuesten Generation zur Verfügung.

Bei Herzinfarkten und akuten Koronarsyndromen steht für 24 Stunden täglich eine Herzkatheterbereitschaft zur Wiedereröffnung verschlossener oder verengter Herzkranzgefäße zur Verfügung. Auch die stabile Herzgefäßerkrankung, Herzklappenfehler und Herzmuskelerkrankungen, Hypertonie und Herzrhythmusstörungen sowie die Herzschwäche gehören zum Behandlungsspektrum. Bei Patienten mit Vorhofseptumdefekten verschließen wir diese mit einem Schirmchen in Zusammenarbeit mit der Klinik für Neurologie. Bei der operativen Versorgung der Herzerkrankungen besteht eine Kooperation mit dem Herzzentrum Bad Oeynhausen.

Auf der Intensivstation der Medizinischen Klinik III werden lebensbedrohliche Krankheitsbilder aus der gesamten Inneren Medizin und der Neurologie behandelt.

Diagnostische und therapeutische Angebote

  • EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Belastungs-EKG, Spiroergometrie, transthorakale und transösophageale Echokardiographie, Stressechokardiographie sowie Kontrastechokardiographie.
  • Doppler- und Duplexuntersuchungen von Hals-, Nieren- und peripheren Gefäßen.
  • Rechts- und Linksherzkatheter, koronare Flussreservemessung (FFR) und Kohärenztomographie (OCT), Ballondilatation/Stentimplantation. Rotablation, Schirmchenverschluss sowie Aorten- und Mitralklappensprengung.
  • Diagnostische- und interventionelle Elektrophysiologie, Implantation von Ereignisrecordern, Herzschrittmachern, ICD und CRT-ICD. Die Nachsorge der Elektroimplantate erfolgt in unserer Herzschrittmacherambulanz.
  • In Kooperation mit den Kliniken für Radiologie und Nuklearmedizin: Myokardszintigraphien, kardiale CT- und MRT-Diagnostik sowie PET-Untersuchungen, in Kooperation mit den Kliniken für Radiologie und Gefäßchirurgie erfolgt die Betreuung von angiologischen Patienten. Ein Gefäßzentrum befindet sich im Aufbau.
  • Auf den konservativen und der interdisziplinären Intensivstation: Invasive und nichtinvasive Beatmung, Nierenersatzverfahren, Immunadsorption/Plasmapherese, hämodynamisches Monitoring (PICCO, Rechtsherzkatheter), Intraaortale Ballonpumpe (IABP), Herzlungenmaschine (Cardiohelp), externe und interne Kühlverfahren.

Veranstaltungen

11.12.2017 Informationsabende Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

21.12.2017 Milchcafé/ Still- und Fläschchen-Treff
Stellen Sie Fragen zur Ernährung und Entwicklung Ihres Babys und tauschen Sie sich aus. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick

Fachveranstaltungen