Klinikportrait

Pneumologie

Im Bereich Pneumologie (Oberärztliche Leitung: Dr. med. Elke Jordan) untersuchen und behandeln wir Patienten mit dem gesamten Spektrum der Lungenerkrankungen wie Verengungen der Atemwege (Asthma bronchiale oder chronisch-obstruktive Lungenerkrankung), allergische Atemwegserkrankungen, Infektionen der Lunge und der Atemwege einschließlich Tuberkulose, Lungengerüsterkrankungen, Tumoren der Lunge und des Rippenfells, Erkrankungen des Lungenkreislaufes sowie Störungen der Atmungsregelung und der Atemmuskulatur.

Hierfür stehen uns u. a. folgende Untersuchungs- und Behandlungsverfahren zur Verfügung:

In der Pneumologischen Endoskopie:

  • Bronchoskopie (Atemwegsspiegelung) mit der Möglichkeit der Materialentnahme (einschließlich der röntgenologisch kontrollierten transbronchialen Biopsie) sowie der Durchführung einer diagnostischen bronchoalveolären Lavage (BAL) sowie der Anwendung von digitalen Färbeverfahren (NBI). Therapeutisch werden Blutstillungen, Tumorabtragungen im Bronchialsystem (mittels Argon-Plasma-Koagulation), Fremdkörperentfernungen sowie die Einlage von Atemwegsstents durchgeführt.
Tumor im rechten Zwischenbronchus
Tumor im rechten Zwischenbronchus (Bronchus intermedius, BI). Oben rechts der Oberlappenbronchus (OL)
Nach Tumorabtragung
Nach Tumorabtragung sind Mittel- (ML) und Unterlappenbronchus (UL) wieder frei, noch Resttumor im Segmentbronchus 6 (S6)
  • Thorakoskopie (Brustkorbspiegelung) zur Untersuchung von Erkrankungen des Rippen- und des Lungenfells mit der Möglichkeit der Verklebung (Pleurodese) bei bösartigen Veränderungen.

Im Pneumologischen Ultraschall:

  • Ultraschalluntersuchungen der Brustwand, des Rippenfells und von rippenfellnahen krankhaften Veränderungen der Lunge mit der Möglichkeit der ultraschallgesteuerten Materialentnahme.
  • Ultraschallkontrollierte Punktionen und Drainageanlagen bei Flüssigkeitsansammlungen zwischen Lunge und Rippenfell (Pleuraerguss).

In der Pneumologischen Funktionsdiagnostik:

  • Lungenfunktion mit Spirometrie und Bodyplethysmografie (Messung von Atemvolumina, -flüssen und -widerständen) sowie Messungen der Atempumpe und der Diffusionskapazität der Lunge.
  • Provokationsuntersuchungen zur Austestung einer erhöhten Atemwegsempfindlichkeit, z. B. beim Bronchialasthma.
  • Belastungsuntersuchungen, insbesondere die Spiroergometrie, zur besseren Differenzierung und Schweregradeinschätzung von pulmonalen und kardialen Einschränkungen der Leistungsfähigkeit.
  • Allergiediagnostik (Prick-Testung).
  • Untersuchungen der nächtlichen Atemregulationsstörungen (Schlafapnoe-Screening).
  • Seit 2012 verfügen wir über ein modernes Schlaflabor mit drei Messplätzen. Krankhafte nächtliche Atemaussetzer bestehen bei ca. 4 % der männlichen und ca. 2 % der weiblichen Bevölkerung; dies entspricht mehreren Tausend Betroffenen allein im Kreis Herford. Neben der Belästigung des Partners durch heftiges Schnarchen leiden die Betroffenen selbst unter Tagesmüdigkeit und verminderter Leistungsfähigkeit. Auch andere Erkrankungen wie z. B. ein erhöhter Blutdruck mit allen seinen Folgen können durch diese Schlafstörung bedingt sein.
Überwachung der Patienten im Schlaflabor.

Weiterhin erfolgt die Einstellung einer häuslichen Beatmung (entweder nicht invasiv über Maske oder über eine Kanüle in der Luftröhre) im Bereich Pneumologie bei Störungen der Atemregulation/-muskulatur.

Patienten mit Tumoren in Lunge oder Rippenfell können wir durch enge Kooperationen mit den Abteilungen für Radiologie, Nuklearmedizin und Pathologie sowie mit der Thoraxchirurgie an unserer Chirurgischen Klinik, der Strahlentherapie und der Onkologie (insbesondere die Onkologischen Ambulanz am Medizinischen Versorgungszentrum) die wesentlichen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten direkt hier am Hause anbieten.

Lungenfunktionelle Untersuchungen und Bronchoskopien werden in Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin auch für Kinder angeboten. Zusammen bieten wir eine Kinder-Asthma-Sprechstunde an (Anmeldung über die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin).


Veranstaltungen

28.08.2017 Informationsabende Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

30.08.2017 Pflege zu Hause "Pflegekurse für pflegende Angehörige''
Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch an. mehr ...

12.09.2017 Rund ums Stillen
Gern beantwortet unsere Still- und Laktationsberaterin Ihre Fragen. mehr ...

21.09.2017 Milchcafé/ Still- und Fläschchen-Treff
Stellen Sie Fragen zur Ernährung und Entwicklung Ihres Babys und tauschen Sie sich aus. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick