Therapiemöglichkeiten

Ergotherapie

Was beinhaltet Ergotherapie?

Der Begriff Ergotherapie leitet sich vom griechischem Wort ergon für Werk, Tun oder Handlung ab.

Ihr Ziel ist das Erreichen einer unter den gegebenen Umständen optimalen Handlungsfähigkeit.

Spezifische Ziele der ergotherapeutischen Behandlung sind:

  • Steigerung der Konzentration und Ausdauer
  • Verbesserung der Selbsteinschätzung
  • Steigerung der psychischen und physischen Belastbarkeit
  • Verbesserung der Handlungsplanung
  • Förderung der Eigenständigkeit, Verlässlichkeit und Sorgfalt
  • Übernahme von Verantwortung
  • Förderung sozialer Kompetenz
  • Auseinandersetzung mit den eigenen Wünschen und Gefühlen
  • Finden von Ausdrucksmöglichkeiten für die momentane Stimmung
  • Förderung von Kreativität, Phantasie und Flexibilität

Behandelt werden Patienten deren Beziehungs- und Handlungsfähigkeit aufgrund psychiatrischer oder psychosomatischer Erkrankungen beeinträchtigt ist.

Die Zuweisung erfolgt durch die behandelnde Ärztin oder den behandelnden Arzt.

Nach einer Befundaufnahme des Patienten durch die zuständige Therapeutin oder den zuständigen Therapeuten wird unter Anwendung verschiedenster Therapiekonzepte eine auf den Patienten individuell angepasste Therapie gestaltet.

Neben handwerklich-kreativen Tätigkeiten wie Korbflechten, Seidenmalen oder Holzarbeiten werden kognitive Trainingsprogramme, zum Teil auch computergestützt, angeboten.

Bewegung und das Training lebenspraktischer Tätigkeiten gehören ebenfalls zu den Methoden und Mitteln in der Ergotherapie. Beispiele hierfür sind z. B. die Arbeit im Therapiegarten der Klinik oder das gemeinschaftliche Kochen und Backen in der Kleingruppe.

Ergotherapeutische Angebote

MOBI - Gruppe

Hier wird man körperlich aktiv: Hockergymnastik, Sitztanz und leichte Übungen im Stehen. Dazu kommen noch Spiele und Übungen, die Vertrautes und Bekanntes mit Neuem kombinieren und so die Konzentration und das Erinnerungsvermögen stärken. Das Angebot richtet sich an Patienten, die an anderen Bewegungsangeboten nicht teilnehmen können.
Teilnehmerzahl: 8-14, Dauer: 1 Stunde

Kreativtherapie für Menschen mit Depression

Wir geben Ihnen Raum, Ihre inneren Bilder, Wünsche und Bedürfnisse mit Materialien wie Farben, Papier und Ton zu gestalten und sich kreativ mit ihnen auseinander zu setzten. In einer anschließenden Nachbesprechung erhalten Sie Gelegenheit, über Erlebtes und Entstandenes zu sprechen.
Die Aufgaben finden in Einzel- oder in Gruppenarbeit statt.
Teilnehmerzahl: 7-10, Dauer: 1 ½ Stunden

Kreativtherapie für Menschen mit Psychose

Dies ist ein Kleingruppenangebot für Menschen, die noch stärkere Anleitung benötigen oder in Absprache mit Ärzten und Pflege schon selbstständig die Ergotherapie besuchen. Material und Technik werden durch die Ergotherapeuten vorgegeben. Im Vordergrund stehen das Aushalten einer Anforderung und die Kooperation innerhalb einer Kleingruppe.
Teilnehmerzahl: max. 8, Dauer: 1 Stunde

Kreativtherapie für Menschen mit Sucht

Die Suchtgruppe wendet sich an alle Patienten mit einer Suchterkrankung. Ziel ist die körperlich-seelische Stabilisierung während des Entzuges. Wir arbeiten ressourcenorientiert und betrachten in kleinen Schritten Ziele der nahen Zukunft. Themen, Materialien und Techniken werden durch die begleitenden Therapeuten vorgegeben.
Teilnehmerzahl: max. 12, Dauer: 1½ Stunden

Bewegung & Wahrnehmung

Es ist ganz einfach: Sie kommen und lassen sich zum Spielen, Lachen und Bewegen anstiften! In diesem Angebot ist der Körper unser Material. Wir geben Ihnen Anregungen, sich durch Tanz, Pantomime, unter­schiedliche Spielformen, Massage und Bewegungsexperimente einmal anders zu erleben. Ihre Ideen sind uns willkommen und können spontan einfließen. Das Alter ist egal, Pausen sind jederzeit möglich, sportlich braucht man gar nicht sein! Die Kleidung sollte bequem sein.
Die Teilnehmerzahl: 5-15, Dauer: 45 Minuten

Kochen

14-tägig wird in der Küche von P2 gekocht:
Von süß bis herzhaft, manchmal klassisch oder exotisch - die Palette ist weit. Lassen Sie sich von Düften und Geschmäckern betören! Gekocht, gegessen und aufgeräumt wird gemeinsam. Das Essen ist kostenfrei.
Die Teilnehmerzahl: 4-8, Dauer: 1¾ Stunden

Hirnleistungstraining

In der Kleingruppe versuchen wir auf spielerischer Basis Ihre Konzentration, Merkfähigkeit und Aufmerksamkeit zu verbessern und zu trainieren. Dazu gehört auch das Erlernen und Üben von Merktechniken und der Spaß daran, das Gehirn in Bewegung zu setzen, um nicht einzurosten. In Absprache mit den Therapeuten ist auch ein Training mit einem computergestützten Programm möglich.
Teilnehmerzahl: 8, Dauer: 45 Minuten

Offene Werkgruppen

Ziel dieses Angebots ist ein unbefangenes Kennenlernen und Ausprobieren der vielfältigen Materialien. Sie können Materialienfrei auswählen oder sich durch uns Anregungen einholen. Manchmal betrauen wir Sie mit kleineren Aufgaben.
Die verwendeten Materialien sind für Sie kostenfrei. Kostbare Materialien (wie Seide, Klangspiele, Bausätze) sind begrenzt.
Die Teilnehmerzahl: 8-26, Dauer: 1½ Stunden

Projektgruppe

In diesem Angebot lernen Sie den Umgang mit Techniken und Materialien, die aufwendig und zeitintensiv sind. Dazu zählen beispielsweise Filzen, keramische Aufbautechnik oder Bildkunst. Sie erhalten gezielte Anleitung und haben Zeit zur Durchführung, um erste Erfahrungen mit dem vorgestellten Material oder der Technik zu machen.
Teilnehmer: 8-25, Dauer: 2 ½ Stunden

Bewegt Sein!

Das Angebot richtet sich an alle bewegungsfreudigen Patienten oder solche, die es wieder werden wollen. Wir möchten Sie ins Schwitzen bringen und üben gemeinsam Ausdauer, Kraft und Koordination. Bitte möglichst in Sportzeug erscheinen. Besprechen Sie Schwierigkeiten wie Schwindel oder Bluthochdruck bitte im Voraus mit dem Arzt.
Teilnehmerzahl: 8, Dauer: 45 Minuten

Gartentherapie

Jäten, graben, häckern, Pflanzen setzen, Verblühtes abknipsen. Haben Sie Lust auf entspannte Gartenpflege und frische Luft? 1x in der Woche freuen wir uns auf Ihre Mithilfe im Garten der Stationen P1/2. Saisonal findet die Gartengruppe auch öfter in der Woche statt.
Teilnehmerzahl: 3-8, Dauer: 1¼

Walking

Nach kleinen Aufwärmübungen schließen Sie sich Ihrer persönlichen Belastbarkeit entsprechender Gruppe an. Sie brauchen zur Teilnahme nicht sportlich sein, der Wille allein zählt! Das Angebot findet praktisch bei jedem Wetter statt. Bitte tragen Sie bequeme Kleidung und, wenn möglich, Laufschuhe! Besprechen Sie Schwierigkeiten wie Schwindel oder Bluthochdruck bitte im Voraus mit Ihrem Arzt.
Teilnehmerzahl: unbegrenzt, Dauer: 30 Minuten

Stationäre Ergotherapie P1/P4

Dieses Angebot ist für Personen gedacht, die sich noch sehr unsicher fühlen oder ihre Station nicht verlassen können. Daher findet das Angebot in den Mehrzweckräumen der jeweiligen Station statt. Material und Thema werden vorgegeben.
Teilnehmerzahl: 6 Dauer: 1¼ Stunden

Körpererleben und Tanz für Frauen

In einer kleinen Gruppe haben Sie die Möglichkeit zum Tanzen, Wahrnehmen, Ausprobieren und Entspannen. Das Erleben und die Selbsterfahrung stehen im Mittelpunkt. Sie benötigen bequeme Kleidung, eventuell warme Socken. Ein Einstieg in dieses Angebot ist jederzeit möglich. Wir freuen uns auf Sie!
Teilnehmerzahl 5-8, Dauer: 1 Stunde

Entspannung Jacobson

Die Technik ist angelehnt an der progressiven Muskelentspannung nach Jacobson. Manche Personen kennen diese Technik von zu Hause und können ihr Wissen hier wieder auffrischen. Oder Sie lernen die Technik kennen und können Sie hinterher selbständig durchführen. Die Technik basiert auf der Wahrnehmung bestimmter Muskelgruppen, die bewusst angespannt und entspannt werden. Durch die immer wiederkehrende gleiche Abfolge entsteht ein Übungseffekt und Übertragbarkeit auf den Alltag.
Teilnehmerzahl: 10-20, Dauer: 30 Minuten

Entspannung Atem

Eine geleitete sanfte Entspannungstechnik, die mit einer inneren Vorstellung arbeitet. Sie ist gekoppelt an den natürlichen Atemfluss, nicht an eine Atemtechnik. Diese Atementspannung ist förderlich bei Einschlafproblemen oder nutzt als angenehme Projektion in unangenehmen Situationen. Menschen mit Asthma sollten zunächst Rücksprache mit ihrem Arzt halten.
Teilnehmerzahl: 8-15, Dauer: 30 Minuten


Veranstaltungen

23.05.2017 Rund ums Stillen
Gern beantwortet unsere Still- und Laktationsberaterin Ihre Fragen. mehr ...

01.06.2017 Vom Mutterschutz bis zum Elterngeld
Tipps für werdende Eltern mehr ...

08.06.2017 Milchcafé/ Still- und Fläschchen-Treff
Stellen Sie Fragen zur Ernährung und Entwicklung Ihres Babys und tauschen Sie sich aus. mehr ...

12.06.2017 Informationsabende Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick