Pankreaszentrum

Ernährungsberatung und Diabetologie

In fast allen Fällen ist nach einer Bauchspeicheldrüsentherapie eine dauerhafte Anpassung der Ernährung notwendig, um durch medikamentöse Dauertherapie die Funktion des Pankreas zu unterstützen oder zu entlasten. Das Team der Ernährungsberatung leitet den Patienten an und steht auch ambulant, nach telefonischer Vereinbarung, zur Verfügung.

Das neue Auftreten des Diabetes mellitus nach einer Bauchspeicheldrüsenentzündung - nach operativer Teil- oder Komplettentfernung des Pankreas - muss durch den Diabetologen unterstützt werden. Dies geschieht in allen Fällen durch die Medizinische Klinik I und beinhaltet die medikamentöse Einstellung des Diabetes, die Diabetes-Schulung und das Erlernen der Insulinspritzen-Therapie sowie die nachstationäre Überleitung des Patienten zu einem Diabetologen.

Zertifiziertes Pankreaszentrum

TÜV Zertifikat
TÜV Zertifikat

Veranstaltungen

26.02.2018 Informationsabende Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

13.03.2018 Rund ums Stillen
Gern beantwortet unsere Still- und Laktationsberaterin Ihre Fragen. mehr ...

14.03.2018 Ernährung des Säuglings im 1. Lebensjahr
Tipps rund um die Ernährung Ihres Kindes im ersten Lebensjahr. mehr ...

21.03.2018 "Notfälle" in den ersten Lebensjahren
Informationen über Nachsorgeangebote, Fachvorträge und gemeinsamer Austausch. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick