Leistungsspektrum

Pränataldiagnostik

Ein Schwerpunkt unserer Klinik liegt im Bereich der Pränataldiagnostik. Hierbei geht es um die vorgeburtliche Erkennung von kindlichen Erkrankungen. Mit moderner, hochauflösender 3D/4D Ultraschalltechnik erfolgt die Darstellung des Kindes, seiner Organe und eine Beurteilung des kindlichen Wachstums.

Diese Diagnostik beinhaltet mehrere Aspekte und findet zu unterschiedlichen Zeitphasen der Schwangerschaft statt. In den meisten Fällen wird sie von den Frauenärzten durchgeführt.

In besonderen Fällen werden auch uns Patientinnen zur speziellen Diagnostik zugewiesen. Im weiteren Verlauf der Schwangerschaft erfolgt um die 20. SSW eine Suchdiagnostik zum Ausschluss oder zur Bestätigung eventueller Fehlbildungen.

Im Bereich der 30. SSW wird vor allem das Wachstum des Kindes überprüft. Durch den Einsatz von Gefäß-Doppler-Untersuchungen wird untersucht, ob das Kind durch den Mutterkuchen und die mütterlichen Gefäße gut versorgt wird. 

Bei abklärungsbedürftigen Ultraschallbefunden oder aufgrund einer Indikation, z. B. bei einem mütterlichen Alter ab 35 Jahren, können wir Sie ambulant ausführlich beraten und mit einer Amniozentese (Fruchtwasseruntersuchung) kann festgestellt werden, ob Chromosomenanomalien und familiäre genetische Erkrankungen vorliegen. Wenn Ihr betreuender Frauenarzt Sie zu einer solchen Diagnostik überweist, vereinbaren Sie bitte einen Termin unter 05221 94 27 12. 


Veranstaltungen

20.04.2018 Parkinson-Aktionstag 2018
Lebensqualität bei Morbus Parkinson mehr ...

23.04.2018 Informationsabende Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

25.04.2018 Gesundheitsgespräche 2018 im Kreis Herford
Ich hab Rücken - und was jetzt? mehr ...

22.05.2018 Rund ums Stillen
Gern beantwortet unsere Still- und Laktationsberaterin Ihre Fragen. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick