Abteilungen

G1 – Wochenbett-Station und Kinderzimmer

Auf der Wochenbettstation werden Sie im Sinne einer integrativen Wochenpflege durch die Stationsschwestern, Kinderkrankenschwestern und Hebammen betreut. Wir unterstützen Sie darin, Ihr Kind rund um die Uhr zu betreuen (24-Stunden-Rooming-In). 

Sollten Sie jedoch einmal eine Ruhepause brauchen, kümmern wir uns im Kinderzimmer gerne um Ihr Kind. Hier finden auch die kinderärztlichen Untersuchungen und weitere Vorsorgeuntersuchungen wie das Hörscreening und die Ultraschalluntersuchungen der Hüften statt. Ebenso besteht hier die Möglichkeit einer Phototherapie in Fällen eines ausgeprägten Neugeborenen-Ikterus (Gelbsucht). 

In einem eigenen Stillzimmer können Sie, ungestört von Besuchern, Ihr Kind in aller Ruhe und Geborgenheit stillen. Eine Ernährungsberatung, z. B. wenn ein Schwangerschaftsdiabetes vorliegt, steht Ihnen zusätzlich zur Verfügung. 

Sie sollten auch das Angebot unserer Physiotherapie nutzen und mit den ersten Übungen zur Rückbildung beginnen. Unsere Hebammen bieten ca. sechs bis acht Wochen nach der Geburt Kurse zur Rückbildungsgymnastik an, die Sie nach Ihrer Entlassung besuchen können. 

Anmeldung: unter Tel. 05221 94 27 12

Nachdem Sie aus dem Krankenhaus entlassen wurden, haben Sie Anspruch auf eine Nachsorge. Hierzu besucht Sie eine Hebamme in Ihrem Zuhause und kümmert sich über einen gewissen Zeitraum um Sie und Ihr Kind. 

Unsere Hebammen freuen sich darauf, Sie auch nach der Geburt weiter betreuen zu dürfen.

Anmeldung Nachsorge: unter Tel. 05221 94 27 12