Institutsportrait

Psychosoziale Versorung von stationär und ambulant betreuten Patienten

Im Jahre 1995 schuf das Klinikum Herford, damals wie heute richtungweisend, mit der Abteilung für Psychookologie die notwendigen Strukturen zur Versorgung der psychosozialen Belange krebskranker Patienten. Schnell wurde deutlich, dass diese Betreuung nicht nur den von Krebs Betroffenen wesentlich helfen kann. Die Erfahrung mit vielen Tausend Patientinnen und Patienten und deren Angehörigen hat gezeigt, dass eine Vielzahl anderer Patientengruppen von einer derartigen Betreuung profitieren kann.

Die Aufgaben des Instituts für klinische Psychologie umfassen weiterhin unverändert die psychoonkologische Versorgung von krebsbetroffenen Menschen und deren Angehörigen. Die Patientenbetreuung erfolgt dabei schwer­punktmäßig im Liaisondienst am Klinikum Herford, das heißt, dass klinische Psychologen bestimmten Abteilungen fest zugeordnet sind. Dort sind sie für die Betreuung der Patienten und Unterstützung von Ärzten und Pflegekräften verantwortlich.


Veranstaltungen

26.02.2018 Informationsabende Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

13.03.2018 Rund ums Stillen
Gern beantwortet unsere Still- und Laktationsberaterin Ihre Fragen. mehr ...

14.03.2018 Ernährung des Säuglings im 1. Lebensjahr
Tipps rund um die Ernährung Ihres Kindes im ersten Lebensjahr. mehr ...

21.03.2018 "Notfälle" in den ersten Lebensjahren
Informationen über Nachsorgeangebote, Fachvorträge und gemeinsamer Austausch. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick