Brustzentrum

Brustzentrum Minden-Herford

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Bundesweit erkranken daran jährlich ca. 55.000 Frauen, allein in Nordrhein-Westfalen sind es jährlich rund 10.000 Frauen. Brustkrebs ist bei Frauen zwischen 40 und 50 Jahren die häufigste Todesursache (vgl. Anforderungskatalog Brustzentren NRW 2005). Diese Zahlen stellen eine große Herausforderung dar, der wir uns im Interesse unserer Patientinnen stellen.

Was ist ein Brustzentrum?

Unsere Experten für Diagnostik und Therapie des Brustkrebses sind in einem Brustzentrum zusammengeschlossen, um ihr Fachwissen und ihre jahrelange Erfahrung besser miteinander abzustimmen. Sie folgen damit den Empfehlungen der deutschen und europäischen Fachgesellschaften und den Vorgaben der Gesundheitspolitik. Man ist sich einig, dass so für Erkrankte am besten gesorgt werden kann: medizinische Versorgung durch alle beteiligten Berufsgruppen auf immer aktuellem Stand von Wissenschaft und Technik - aber auch Beratung und Hilfe schnell, umfassend und aus einer Hand.
Das Brustzentrum Klinikum Minden (= BZKM) ist im Krankenhausplan des Landes NRW anerkannt. Es beteiligt sich an einem regelmäßigen Zertifizierungsverfahren. Das bedeutet, dass wir unsere Behandlungsmethoden von offiziellen Gutachtern (ÄK ZERT der Ärztekammer Westfalen-Lippe) bewerten lassen. So sind die jeweiligen Behandlungsverfahren sorgfältig geplant, der Versorgungsablauf gut organisiert und alle beteiligten Experten der jeweiligen Berufsgruppe tauschen sich regelmäßig in Gesprächen über den jeweiligen Stand der Behandlung aus. Der Qualitätsbeauftragte des Brustzentrums überprüft regelmäßig die Umsetzung der Verfahren in der Praxis und die Einhaltung der aktuellen Leitlinien der Fachgesellschaften. So zeigen wir auf der einen Seite Transparenz bezüglich der Behandlungsverfahren und auf der anderen Seite können wird kontinuierlich an Verbesserungen arbeiten.
Bereits jetzt versorgen wir durchschnittlich 300 neu erkrankte Frauen mit Brustkrebs in unserem Einzugsgebiet.

 

Kontakt Standort Herford

Dr. med. Thomas Heuser,  Chefarzt
Facharzt für Spezielle operative Gynäkologie,
Gynäkologische Onkologie,
Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Schwarzenmoorstraße 70
32049 Herford

Tel. 05221 94 23 53
sek.frauenklinik(at)klinikum-herford.de

Kontakt Standort Minden

Klinik für Frauenheilkunde
Mühlenkreiskliniken
Johannes Wesling Klinikum Minden
Hans-Nolte-Straße 1
32429 Minden

Dr. med. Manfred Brinkmann
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Ltd. Oberarzt der Frauenklinik

Tel. 0571 790 41 01
manfred.brinkmann(at)muehlenkreiskliniken.de

Klinik für Onkologie und Hämatologie
Mühlenkreiskliniken
Johannes Wesling Klinikum Minden
Hans-Nolte-Straße 1
32429 Minden

Prof. Dr. med. Martin Griesshammer
Chefarzt
Tel. 0571 790 42 01
Fax 0571 790 29 42 00
haematologie-onkologie@muehlenkreiskliniken.de