Aktuelles
header alt

Aktuelles

29.02.2016

Lehrer lernen das Lehren

Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten überzeugend und professionell zu vermitteln, um junge Menschen zu guten Ärztinnen und Ärzten auszubilden, ist eine besonders hohe und herausfordernde Kunst. Damit die Studenten den bestmöglichen Nutzen und das größte Wissen aus der Lehre erhalten, werden ab jetzt kontinuierlich die Lehrenden unterstützt, das Wissen in der Medizin bestmöglich zu vermitteln. Mit dem sogenannten MeDiBo-Programm der Ruhr Universität Bochum werden an der Lehre beteiligten Ärzte in Medizin-Didaktik – die Kunst des Lehren Lernens - weitergebildet. Ein erstes Schulungsangebot wurde von Lehrenden der Mühlenkreiskliniken AöR und des Klinikums Herford mit hoher Teilnehmerzahl genutzt. Professor Dr. Thorsten Schäfer, Studiendekan und Dr. Tim Peters, von der Ruhr-Universität Bochum, haben den Workshop zur Planung von Lehrveranstaltungen geleitet. Insgesamt umfasst das modulare Fortbildungsprogramm die Bereiche Unterricht am Krankenbett, Plenardidaktik, Prüfen und Seminardidaktik.

mehr...
29.02.2016

Das erste "Schaltjahr-Baby" ist geboren

Gestern Nacht am 29. Februar um 6.38 Uhr war es soweit: Der kleine Can Erdil kam gesund auf natürlichem Weg im Klinikum Herford zur Welt. Er ist im Klinikum Herford das erste "Schaltjahr-Baby" 2016 - und hat daher, wenn man es genau nimmt, nur alle vier Jahre Geburtstag. Für Mutter Ilkay Erdil (30) und Vater Selahattin (38) ist es das erste Kind. "Wir freuen uns, dass alles gut verlaufen ist!" Geburtstag soll aber trotzdem jedes Jahr gefeiert werden. "Ich glaube wir entscheiden uns für den ersten März - vorher zu feiern bringt ja Unglück", scherzt die glückliche Mutter. Das Hebammen-Team wünscht der jungen Familie alles Gute!

mehr...
16.02.2016

1. AOK Firmenlauf

Sportlich-Interessierte aufgepasst: Am 29. Juni 2016 findet der erste große Firmenlauf in der Stadt Herford statt. Als größter Gesundheitsdienstleister in der Region unterstützen wir diese Veranstaltung selbstverständlich und hoffen, dass sich viele von Ihnen dazu anmelden möchten. Wir sammeln die Anmeldungen an zentraler Stelle, bitte melden Sie sich dazu per Email bei claudia.quest@klinikum-herford an. Die Strecke geht über 5 km durch die Innenstadt, Geübte wie „Neueinsteiger“ können gerne teilnehmen. Laufshirts werden zur Verfügung gestellt. Es soll auch eine tolle After-Run Party geben. Ab Mai bietet die AOK kostenfreie Vorbereitungskurse an. Weitere Informationen zum Lauf finden Sie hier: http://firmenlauf-herford.de/

mehr...
10.02.2016

Fünf Jahre „Notdienstpraxis niedergelassener Ärzte“ am Klinikum Herford

Bessere Vernetzung von ambulanter Versorgung und Krankenhausstrukturen Krankheiten kennen keine Sprechzeiten: Starke Bauchschmerzen über die Feiertage oder unerwartet hohes Fieber am Wochenende - es gibt viele Gründe, die einen Arztbesuch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten der Hausarztpraxen erforderlich machen. Vor fünf Jahren (Februar 2011) startete mit der Neuordnung der Notdienstordnung ein Modell, bei dem unter der bundesweit einheitlichen Nummer 116 117 der ärztliche Bereitschaftsdienst erreicht werden kann. Mit Inkrafttreten der Neuregelung wurde die Notfallpraxis der Kassenärztlichen Vereinigung im Klinikum Herford eröffnet. Dort werden an zentraler Stelle Patienten außerhalb der gewöhnlichen Hausarzt-Sprechzeiten versorgt.

mehr...
08.02.2016

Klinikum nimmt neuen Linearbeschleuniger in Betrieb

Nach knapp neunmonatiger Bauzeit wurde in der Klinik für Strahlentherapie am Klinikum Herford ein zweiter Linearbeschleuniger offiziell in Betrieb genommen. Das Ziel der rund 2 Millionen Investition ist nach Angaben des Vorstands Rudolf Küster eine optimale Tumorbehandlung und effizientere Arbeitsabläufe in der Klinik für Strahlentherapie zu schaffen. Bisher mussten Patienten oft bis in die Abendstunden hinein behandelt werden. Dank des zweiten identischen Beschleunigers werden Wartezeiten verkürzt. „Es ist eine ausgezeichnete Tandemlösung“, sagt Chefärztin Irene Czichowski-Vieweger. „Da die beiden Linearbeschleuniger dosimetrisch vollkommen identisch sind, können die Patienten wahlweise an dem einen oder dem anderen Gerät bestrahlt werden.“ Mit der Inbetriebnahme des zweiten Linearbeschleunigers kann ein hausinternes Ausfallkonzept realisiert werden, das die kontinuierliche Behandlung der Patienten garantiert. „Nun können wir jeden Tag in der Woche eine Behandlung garantieren, auch wenn ein Gerät mal kurzzeitig wegen einer Wartung nicht betrieben werden kann“, erläutert Vorstand Martin Eversmeyer die Vorteile der Neuanschaffung.

mehr...
28.01.2016

Guter Mix aus Lehre und Praxis für Medizinstudenten

Seit gestern steht der Termin fest: Am 17. Oktober beginnen die Vorlesungen im Klinikum Herford und an den Mühlenkreiskliniken für die ersten Medizinstudierenden der Ruhr-Universität Bochum. Im Wintersemester 2016 werden sie in Ostwestfalen-Lippe den praktischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren. Fachvertreter der Mühlenkreiskliniken, des HDZ, des Klinikums und der Ruhr Universität Bochum tauschten sich über die Struktur und den Zeitplan der Lehre aus. Genug Platz für 60 Studierende ist vorhanden, die Renovierungsarbeiten im Akademischen Lehrgebäude auf dem Gelände des Klinikums laufen demnächst an. Moderne Skills-Labs und Übungsräume sowie PC-Arbeitsplätze werden allen Studierenden zur Verfügung stehen“, freut sich Vorstand Martin Eversmeyer.

mehr...
28.01.2016

Auftakt Herforder Gesundheitsgespräche 2016

Am 10. Februar 2016 beginnen die Herforder Gesundheitsgespräche. Bereits seit dem Jahr 2007 haben sich die beiden Kooperationspartner Klinikum Herford und AOK NORDWEST auf die Fahne geschrieben, interessierte Menschen aus dem Kreis Herford über unterschiedliche Themen zu Gesundheitsfragen zu informieren. Die Veranstaltungen stehen wie auch in den letzten Jahren unter dem Motto „Gesundheit im Dialog“ .

mehr...
14.01.2016

2000€ für den Förderverein

Dr. med. Rolf Muchow, scheidender Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, (ab Ende März 2016 im Ruhestand, wir berichteten), freut sich über eine großzügige Spende in Höhe von 2000 Euro. „Mithilfe der Spenden für den Förderverein der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin können neue und laufende Projekte, wie z.B. der regelmäßige Besuch des Klinik-Clowns, finanziert werden“, so Dr. med. Rolf Muchow.

mehr...
08.01.2016

Neuer Chefarzt für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Nach 26 Jahren ist er zurückgekehrt nach OWL und ist im Klinikum Herford freundlich empfangen worden: Der 47- jährige Privatdozent Dr. med. Boris Utsch ist mit dem Start ins Jahr 2016 neuer Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Herford.

mehr...
07.01.2016

Prof. Dr. med. Matthias Sitzer ist neuer Ärztlicher Direktor

Mit Jahresbeginn übernimmt Professor Sitzer das Amt des Ärztlichen Direktors des Klinikums. Der Chefarzt der Klinik für Neurologie tritt damit die Nachfolge von Professor Weichert-Jacobsen an, der nach 6 Jahren in diesem Amt nunmehr Beauftragter für Lehre und Forschung wird. Für Professor Sitzer beginnt das neue Jahr mit einer doppelten Führungsaufgabe: Er wird weiterhin als Chefarzt die Klinik für Neurologie leiten und gleichzeitig als ärztliches Mitglied der Unternehmensleitung die ärztlichen Kollegen vertreten.

mehr...

Veranstaltungen

24.07.2017 Informationsabende Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

17.08.2017 Milchcafé/ Still- und Fläschchen-Treff
Stellen Sie Fragen zur Ernährung und Entwicklung Ihres Babys und tauschen Sie sich aus. mehr ...

30.08.2017 Pflege zu Hause "Pflegekurse für pflegende Angehörige''
Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch an. mehr ...

12.09.2017 Rund ums Stillen
Gern beantwortet unsere Still- und Laktationsberaterin Ihre Fragen. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick