Aktuelles

03.02.2015

Qualität des Darmkrebszentrums bestätigt

Erfolgreiche Re-Zertifizierung des Darmzentrums am Klinikum Herford:
Das Klinikum Herford ist in stolzem Besitz eines Zertifikats zur erfolgreichen Re-Zertifizierung zum Darmzentrum. Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie und Proktologie, Prof. Dr. med. Günther Winde, freute sich über die wiederholte Ausstellung des Zertifikats mit der Auszeichnung „Zertifiziertes Darmkrebszentrum“ mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.  Spezialisten der Deutschen Krebsgesellschaft überprüften während eines sogenannten Audits gesetzliche und interne Vorgaben bezogen auf die Patientenbehandlung und das Qualitätsmanagementsystem innerhalb des Darmzentrums. Das Qualitäts-Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft ist das höchste Qualitätssiegel, das ein Darmkrebszentrum zurzeit erreichen kann. Über die erfolgreiche Re-Zertifizierung freuen sich deshalb alle Beteiligten des Darmzentrums.
Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Pressemitteilung.


Foto (vlnr.)
Freuen sich über das Zertifikat:
Birgit Bieber, Tumordokumentation; Dr. med. Johann-Georg Lange, Oberarzt MVZ/Onkologie; Stephanie Wörmann, Abteilungsleiterin chirurgische Pflege;
Dr. med. Stephan Bildat, Chefarzt Med II, Irene Czichowski-Vieweger, Chefärztin der Klinik für Strahlentherapie; Dr. med. Ernst-Wolfgang Kolbe, stv. Darmzentrumskoordinator; Dr. med. Axel Wittmer, Qualitätsmanager und Oberarzt Darmkrebszentrum; Prof. Dr. med. Thorsten Pohle, stellv. Darmzentrumsleiter und Chefarzt der Med I; Prof. Dr.med.  Günther Winde, Leiter des Darmkrebszentrums und Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Proktologie und Thoraxchirurgie.