Aktuelles
header alt

20.04.2016

Keime klären auf

Christiane Tönsing, Fachkrankenschwester für Krankenhaushygiene

 

Ausstellung „Keine Keime“ im Klinikum Herford zu Gast
Keime gibt es in jedem menschlichen Körper. Sie sitzen auf der Haut, in Schleimhäuten oder sind im Darm zu finden. Sie gehören nicht nur zum Leben, zum menschlichen Organismus dazu, sie sind sogar lebenswichtig. Sind sie aber zur falschen Zeit am falschen Ort, etwa, wenn sie in eine Wunde gelangen, können sie gefährlich werden und großen Schaden verursachen. Krankenhäuser haben die Aufgabe, Patienten vor den krank machenden Keimen zu schützen und darüber aufzuklären, wie sie sich durch spezielle hygienische Maßnahmen auch selbst davor schützen können.

Unter dem Motto „Gemeinsam Gesundheit schützen. Keine Keime. Keine Chance für multiresistente Erreger“ startete die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfahlen e.V. (KGNW) Ende März eine landesweite Hygiene-Initiative, zu der die Ausstellung „Keine Keime“ gehört und die nun von Krankenhaus zu Krankenhaus „wandert“, um darüber aufzuklären, wie das Zusammenleben von Menschen und Keimen funktionieren kann.

Vom 4. bis 27. April 2016 ist die Ausstellung im Klinikum Herford zu Gast. Besucher, Patienten und Interessierte werden im Foyer des Hauses durch einen großen Schriftzug in Form säulenartiger Buchstaben begrüßt: „Keine“ und „Keime“. Hinter dem Wortspiel versteckt sich wissenswertes zum Thema. So erfährt der Betrachter zum Beispiel etwas zur geschichtlichen Entwicklung der Bakteriologie und Hygiene oder zur Wirkweise von Antibiotika gegen Keime und der Gefahr der Resistenz gegen bestimmte Krankheitserreger. Eine Info-Säule macht durch einen visuellen Effekt die richtige Händedesinfektion samt Schwarzlicht-Überprüfung deutlich.

„Das Thema Hygiene als Schutz vor krankheitserregenden Keimen gewinnt in Krankenhäusern zunehmend an Bedeutung. Die richtigen und notwendigen Hygienemaßnahmen zu treffen, ist zentraler Bestandteil ärztlicher und pflegerischer Tätigkeiten. Die Patienten für diesen Bereich zu sensibilisieren und aufzuklären, ist auch Aufgabe eines Krankenhauses. Mit der Ausstellung möchte das Klinikum Herford einen Teil dazu beitragen“, sagt Dr. med. Johannes Baltzer, Leiter der Abteilung für Krankenhaushygiene im Klinikum Herford.


Veranstaltungen

01.06.2017 Vom Mutterschutz bis zum Elterngeld
Tipps für werdende Eltern mehr ...

08.06.2017 Milchcafé/ Still- und Fläschchen-Treff
Stellen Sie Fragen zur Ernährung und Entwicklung Ihres Babys und tauschen Sie sich aus. mehr ...

12.06.2017 Informationsabende Mutter-Kind-Zentrum
Informationen rund um die Schwangerschaft und Geburt. mehr ...

30.08.2017 Pflege zu Hause "Pflegekurse für pflegende Angehörige''
Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch an. mehr ...

Veranstaltungen im Überblick